E-Mobilität

Innovativ, nachhaltig, ökologisch und jetzt auch noch lautlos - das sind wir vom E-Werk Stengle.

Unsere öffentlichen Ladestationen

Im Jahr 2019 haben wir 3 Ladesäulen in Betrieb genommen. Diese sind in der

  • Marienbergstr. 15, Bad Niedernau seit dem 30.03.2019, sowie in der
  • Hechinger Str. 10, Rangendingen seit dem 12.09.2019 und in der
  • Küferstr. 16, Hirrlingen seit dem 19.12.2019 zu finden.

An allen Ladesäulen können Elektrofahrzeuge, E-Bikes sowie Pedelecs mit 100% Ökostrom aufgeladen werden. Es stehen jeweils 2 Steckdosen des Typ's 2 mit 22 kW zur Verfügung. Bei einer Batteriegröße von 20 kWh dauert eine 100% Ladung nicht mal eine Stunde. Entsprechend der Batteriegröße verlängert sich der Ladevorgang.

Für Sie im Vergleich:

  • VW e-up - Batteriegröße 32,3 kWh dauert der Ladevorgang ca. 1,5 Stunden
  • Smart e  - Batteriegröße 17,6 kWh dauert der Ladevorgang bei dreiphasiger Ladung ca.  50 Minuten

Des Weiteren sind an allen Ladestationen 2 Schukosteckdosen für E-Bikes und Pedelecs mit je 3,7 kW vorhanden.

 

Bezahlmöglichkeiten

Für die Bezahlung des Ladevorgang's stehen Ihnen diverse Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Ihre persönliche Ladekarte können Sie gerne zu unseren Büroöffnungszeiten beantragen / abholen oder telefonisch unter 07472 - 7397 anfordern, wir senden Sie Ihnen auch gerne zu.                     

Preise für Nutzer der Ladekarte:

  • 28,50 Ct/kWh (AC-Lader)
  • 38,00 Ct/kWh (DC-Lader)
  • 3,99 €/Monat Grundpreis je Ladekarte                      

Wenn Sie nur ab und zu die Ladestation nutzen und keinen Vertrag abschließen möchten, laden Sie direkt an der Ladesäule und bezahlen ganz easy und bequem per Ladepay via App. Die Kosten pro Ladevorgang werden Ihnen in der App angezeigt und direkt darüber bezahlt.

Preise für Nutzer der Ladeapp:

  • 30,00 Ct/kWh (AC-Lader)
  • 38,50 Ct/kWh (DC-Lader)

Alle oben genannten Preise beinhalten bereits die derzeit gültige Mehrwertsteuer von 19 %.

 

Eigene Ladestation?

Sie haben Interesse an einer eigenen Ladestation auf Ihrem Betriebsgelände oder Ihrem Privatgrundstück?

Wir empfehlen Ihnen folgende zwei Produkte, die Sie auch über uns beziehen können:

SCAPO ECONOMY (M)

Ladekabel / Steckdose

Festes Kabel Typ 2 oder Steckdose Typ 2

Ladeleistung

11kW, 16A 3-phasig 400V AC

Autorisierung

Standard: Ein/Aus-Taster

Optional: Schlüsselschalter

Schnittstellen

Standard: Ethernet RJ45 & Modbus RS485

Absicherung

RCM Modul – Gleichstromfehlererkennung 6mA DC nach IEC 61851 / Schütz-Klebe-Detektierung / Automatische

Freigabe des Ladesteckers bei Stromausfall

Konformität

Normkonform nach IEC 61851 Mode 3, CE konform

Farbe

Standard: Schwarz/Carbon-Design

Dimensionen / Gewicht

H17cm x B25cm x T13cm, ca. 4kg

Herkunft

Made in Germany – www.scapo.de

Temperatur / Schutzart

-20°C bis +55°C / IP 54

599,00 Brutto (inkl. MwSt.)

 

ABL SURSUM

Hersteller

ABL SURSUM

Hersteller Typ

1W1101

Artikelklasse

Ladestation E-Mobility

Ursprungsland

DE

Ausführung Anschluss Anlagenseite

3-phasig

Anzahl der Ladepunkte

1

Max. Leistung pro Ladepunkt

11 kW

Nennanschlussleistung

11 kW

Breite

221 mm

Höhe

272 mm

Tiefe

116 mm

Montageart

Wandmontage

Die Wallbox eMH1 hat ein fest integriertes Ladekabel mit Typ-2-Ladekupplung. Mit ihren kompakten Abmessungen ist die Wallbox eMH1 die perfekte Lösung für eine effiziente Ladung des Fahrzeuges. Die Wallbox lässt sich intuitiv bedienen und ist auch für Einsteiger bestens geeignet. Durch die serienmäßige Ausstattung mit FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung ist die Wallbox für den Installateur immer anschlussfertig vorinstalliert. Die eMH1 bietet den höchsten Sicherheitsstandard und ist Made in Germany.

720,00 Brutto (inkl. MwSt.)

Bei Interesse können Sie sich gerne an rebeccathomas(ät)e-werk-stengle.de oder 07472 7397 wenden. 

NEU: Zuschuss für den Kauf und Anschluss von Ladestationen (Wallbox)

Antrag stellen ist ab dem 24.11.2020 möglich

Das wichtigste in Kürze:

Wer kann Anträge stellen?

  • Privatpersonen
  • Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Mieter
  • Vermieter

Was wird gefördert?

Der Erwerb und die Einrichtung von Ladestationen inkl. des elektrischen Anschlusses an privat genutzten Stellplätzen und Garagen von Wohngebäuden die nur privat zugänglich sind.

Der Zuschuss beträgt pauschal 900 Euro pro Ladepunkt.

Welche Voraussetzung gilt für die Förderung?

Voraussetzung ist, dass Sie für die Ladestation ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien nutzen. Zum Beispiel:

  • direkt aus der eigenen Photovoltaik-Anlage
  • über Ihren Stromversorger

Eine Übersicht der förderfähigen Ladestationen finden Sie unter:

www.kfw.de/440-ladestation

In 3 Schritten zu Ihrem Zuschuss

1. Zuschuss beantragen

Sie beantragen den Zuschuss vor Beginn Ihres Vorhabens unter: 

2. Vorhaben durchführen:

Nach Erhalt der Antragsbestätigung können Sie sofort mit Ihrem Vorhaben beginnen.

3. Zuschuss erhalten

Für die Auszahlung bestätigen Sie im KfW-Zuschussportal die Durchführung. Hierfür benötigen Sie alle Rechnungen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Experten der KfW unter der kostenfreien Servicenummer 0800 539 9005 wenden.

 

Wir bewegen den Raum Rottenburg !!

ElMoto

Haben Sie schon unser schnittiges ElMoto E-Bike gesehen?

Gerne können Sie sich dieses gegen eine geringe Gebühr leihen und bei einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 45 km/h und einer Reichweite bis zu 60 km den ungetrübten Fahrspaß testen.

Voraussetzung hierfür sind:

  • Autoführerschein (Klasse B) oder Rollerführerschein (Klasse M)

Sprechen Sie uns an :)